Winterwetter beim 4. RuM - Patrick Kaczynski erneut siegreich

 

Am 09.12.2017 standen um 11:00 Uhr 55 Unentwegte an der Startlinie, um den vorhergesagten, widrigen Witterungsbedingungen beim 4. Rubbenbruchsee Marathon zu trotzen. Die Vorhersagen bewahrheiteten sich nicht. Es herrschten fast optimale Bedingungen, bei um die 3 Grad und teilweise schönem Sonnenschein. Erst ab 15:00 Uhr bekamen Läufer und Crewmitglieder die Unwägbarkeiten eines Laufes im Dezember, mit einsetzendem Regen, zu spüren, was der Stimmung aber nicht abträglich war.

Es siegte, mal wieder deutlich, Patrick Kaczynski aus Hamburg in 2:56 Stunden, vor Dominik Salewsky aus Osnabrück und Frederic Böhm aus Bremen (Gymnasium Horn Bremen).
Bei den Frauen konnte Sylke Kuhn aus Kassel (100 Marathon Club) nach ihrem 2. Platz im Vorjahr diesmal den 1. Platz belegen. Den 2. Platz belegte die stets gut gelaunte Gabi Schumacher aus Vechta (Lions) vor Maria Rolfes aus Lohne (LT Waldschleicher Lohne/TEA/100MC).

Besonders bemerkenswert ist weiterhin, dass es für Patrick schon der 17. Marathon in diesem Jahr war, wobei er gleich 13x unter 3 Stunden bleiben konnte. Für Sylke war es, auch fast unglaublich, dagegen schon der 99. Marathon in diesem Jahr. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

 

siegerehrung2017

 

Besonderen Dank gebührt auch in diesem Jahr wieder unseren Crewmitgliedern Lotta und Leonie (Zeitnahme), sowie Dori, Martina, Michel und Schmaggi.

Auf Wiedersehen am 08.12.2018 beim 5. RuM!

Liebe Grüße, Michael

Lost & Found

Grüne Trinkflasche
Salomon Soft Flask

Go to top